Leistungskatalog

Personenkreis

Personen mit Suchterkrankungen im Sinne von §53 Abs. 1 Satz 1nSGB XII i.V. mit § 3 Nr. 3 der Verordnung nach § 60 des SGB XII (Eingliederungshilfe- Verordnung).

Ziel der Leistungen
Insbesondere verfolgen wir die
  1. Beseitigung, Milderung oder Verhütung der Alkoholerkrankung und/oder deren Folgen
  2. Beschaffung und Erhalt einer Wohnung
  3. Förderung einer angemessenen Tagesstruktur und Freizeitgestaltung
  4. Förderung der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft
  5. Förderung bzw. Erhalt der Ausübung einer angemessenen Tätigkeit
  6. Förderung bzw. Erhalt der weitestgehenden Unabhängigkeit von Betreuung
  7. Erweiterung der psychosozialen und kommunikativen Kompetenzen
Art und Umfang der Leistungen
Das Leistungsangebot umfasst die Unterstützung und Begleitung in allen Lebensbereichen. Dazu gehören insbesondere:
  1. Beratung und Hilfe in Konflikt- und Krisensituationen
  2. Hilfen zur Tagesstrukturierung und Alltagsgestaltung
  3. Anleitung und Hilfe beim Aufbau und Erhalt sozialer Beziehungen und Freizeitgestaltung
  4. Hilfen zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft
  5. Vertiefung und Ausbau lebenspraktischer Fähigkeiten
  6. Unterstützung in der Arbeitswelt
  7. Rat und Unterstützung in finanziellen Angelegenheiten
  8. Hilfen bei der Haushaltsführung
  9. Hilfen im Bereich der Gesundheit und der ärztlichen Versorgung
  10. Hilfen im Bereich der Wohnung und des Wohnumfeldes
  11. Unterstützung, Anleitung und/ oder Begleitung bei Behördenangelegenheiten
Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus dem individuellen Hilfebedarf des einzelnen Hilfeempfängers. Es ist begrenzt auf die bewilligten Fachleistungsstunden.
Der Umfang der Fachleistungsstunden wird in einem Hilfeplangespräch festgelegt. Der Hilfebedarf des Einzelnen liegt individuell unterschiedlich regelhaft in einem Spektrum von 1- 9 Stunden pro Woche.